Strandmuschel zum Werfen

Schutz vor Wind und Wetter – Strandmuscheln zum Werfen

Ob starke Sonneneinstrahlungen beim Badeurlaub, heftiger Regen beim Angeln oder ein Unterschlupf bei einer großen Radtour – eine Strandmuschel zum Werfen kann vielmehr sein, als ein einfacher Windfang am Strand. Insbesondere Familien schätzen die praktischen Wurfzelte als wichtiges Utensil für ihre Outdoor-Aktivitäten. Platzsparend können diese bis auf die Größe eines Schuhkartons gefaltet und in den Familienkombi untergebracht oder bei einer Radtour auf den Rücken geschnallt werden.

 

Einmal aufgebaut bieten Strandmuscheln viele Einsatzmöglichkeiten. Halbgeöffnet kann man es wie ein Sonnensegel am Strand nutzen. Strandmuscheln schützen vor Wind, Sand und aggressiven UV-Strahlen, aber auch vor heimischen Stechmücken. Es gibt viele Einsatzmöglichkeiten und entsprechend viele unterschiedliche Modelle und Konstruktionen, so dass die Wahl auf das passende Modell nicht immer einfach ist.

 

Schutz vor Sonne und Mücken

Wer eine Strandmuschel für den Familienausflug am See kaufen möchte, um seine Kinder vor den Sonneneinstrahlungen zu schützen, der sollte vor allen Dingen auf einen guten UV-Schutz achten. Viele Modelle verfügen über eine spezielle Beschichtung, mit denen die Sonnenstrahlen reflektiert werden. Achten Sie daher auf entsprechende Kennzeichnungen (UV-801-Standard, AS/NZ 4399:1996 und die Euro-Norm EN 13758-1/13758-2). Neben dieser wichtigen Funktion sollte eine gute Strandmuschel zum Werfen auch über einen Moskito-Schutz verfügen. Gerade für Angler und Camper, die sich gerne in der Nähe eines Sees oder eines Gewässers niederlassen, sollten hierauf achten.

 

Gewicht und Material

Es gibt viele Arten von Strandmuscheln. Sie variieren in Größe, Form und Gewicht. Je nachdem, wie die Strandmuscheln eingesetzt werden soll, haben Sie die Qual der Wahl. Für den Besuch am Strand und dem ausreichenden Schutz vor Windböen sollte die Standfestigkeit durch eine stabile Bauweise gewährleistet sein. Neben einer breiten Auflagefläche haben einige Modelle zur Stabilisierung Taschen eingebaut, in die man Steine oder Sand füllen kann. Auch die Form kann zur Stabilisierung beitragen. So gibt es spezielle aerodynamische Bauweisen, die trotz ihrer fragil erscheinenden Form, sehr windabweisend sind. Auch offene Bauweisen, bei denen der Wind keine Angriffsflächen findet, sind in puncto Windschutz zu bevorzugen.

 

Wer viel mit dem Rad unterwegs ist, der sollte auf eine sehr leichte und kompakte Bauweise achten, damit die Tour nicht zur Tortur wird. In der Regel wiegen die Strandmuscheln inklusive der Tasche und Heringen zur Befestigung weniger als zwei Kilo.
Wenn Sie einen Familienausflug mit dem Auto planen, dann spielt das Gewicht der Strandmuscheln keine große Rolle. Hier könnte aber die Größe eine Rolle spielen, insbesondere dann, wenn darin auch übernachtet werden soll.

 

Das Material sollte aus einem feuchtigkeitsabweisenden Polyester bestehen. Für eine angenehmere Luftzirkulation können umlaufende Gaze-Netze sorgen.
Auch die Farbwahl kann eine Bedeutung haben. Es gilt, je heller die Farbe, desto lichtdurchlässiger sind die Strandmuscheln zum Werfen. Legen Sie also Wert auf einen hohen Sonnenschutz, dann sollte Ihre Wahl eher auf dunkle Farben fallen.

 

Pop-Up oder Quick-Up

Strandmuscheln gibt es mit Gestänge oder als Pop-Up. Hierbei wird das zusammengefaltete Zelt einfach geworfen, wodurch sich das Zelt quasi selbst entfaltet und aufbaut. Der Aufwand für den Aufbau ist also sehr gering. Auch das Zusammenbauen nach dem Sonnenbad geht sehr zügig und erfordert nur wenige Handgriffe. Nicht zuletzt überzeugen Strandmuscheln mit Pop-Up-Technik als wahre Platzsparwunder. Durch ihre leichte und platzsparende Bauweise bieten sich Pop-Up Strandmuscheln ideal als Begleiter für ausgiebige Radtouren oder Familienausflüge an.
Eine neue Variante und Weiterentwicklung sind Quick-Ups. Diese verfügen anders als ihre Vorgänger über Gestänge und ermöglichen damit einen stabileren Aufbau.

Check Also

Strandmuschel Automatik

Strandmuschel Automatik Der Name „automatische Strandmuschel“ bei dieser Art des funktionalen Sonnenschutzes, ist quasi Programm. ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *