Pop Up Strandzelt

Pop Up Strandzelt

 

Pop Up Strandzelte sind ein beliebter Sonnen- und Sichtschutz am Stand oder am Badesee für die ganze Familie. Des weiteren bieten sie Sichtschutz, Schutz vor Nieselregen und Wind sowie Stauraum für mitgebrachte Taschen. Sie sind auch unter dem Namen Wurfzelt oder Strandmuschel bekannt und zeichnen sich durch das leichte Aufbauen und den platzsparenden Transport aus.

 

Maße:

Je nach Modell bietet ein Pop Up Strandzelt Platz für 1-3 Personen. Die Höhe beträgt ca. 1 Meter, die Breite beträgt je nach Zelt ungefähr 1,5-2,5 Meter und die Tiefe 1-1,5 Meter.

 

Material:

Das Gestänge des Pop Up Zelts besteht aus bruchsicherem Fiberglas und die Zeltwände sind aus Polyester hergestellt. Die Heringe sind aus verzinktem Stahl produziert.

 

Der Aufbau – zeitsparend und kinderleicht:

Solch ein Pop up Strandzelt ist innerhalb von wenigen Sekunden aufgebaut – einfach aus der Hülle holen, auf den Boden legen und schon stellt sich das Zelt von selbst auf. Mithilfe von Heringen kann das Zelt am Boden befestigt werden und damit vor dem Wegwehen geschützt werden.

 

Der Transport – platzsparend:

In der Hülle zusammengefaltet sind Pop Up Strandzelte sehr flach (ca. 2 cm) und haben einen Durchmesser von ca. 50-80 cm je nach Größe. Das Gewicht beträgt ungefähr 1 kg. Somit lassen sie sich platzsparend transportieren und passen dadurch auch gut in jeden Reisekoffer.

 

Schattenspender und Sonnenschutz:

Gerade wenn man im Urlaub den ganzen Tag über mit der Familie am Strand ist und die Sonne stark scheint, sind Schatten und Sonnenschutz sehr wichtig, um Sonnenbrand und Sonnenstich zu vermeiden. Die Zeltwände des Pop Up Standzelts bieten Schutz vor Sonnenstrahlung in Höhe von LSF 30-50, je nach Modell. Strahlt die Sonne an der offenen Seite in das Zelt, ist kein Sonnenschutz gewährleistet. Deshalb empfiehlt es sich Sonnencreme zu verwenden.

 

Windschutz:

Pop Up Strandzelte schützen die sich darin befindenden Personen, je nach Richtung der offenen Seite, vor Wind und herumwirbelndem Sand. Somit sind Ihre darin liegenden Sachen sicher.

 

Sichtschutz:

Nicht immer gibt es die Möglichkeit am Strand oder am Badesee, seine Kleidung in einer Umkleidekabine zu wechseln oder in Ruhe ohne störende Blicke ein Buch zu lesen. Pop Up Strandzelte können hierbei Abhilfe schaffen.

 

Schutz vor Regen:

Wie oft passiert es, dass dunkle Wolken am Himmel aufziehen und man noch kurz am Strand oder See bleiben möchte, um seine Sachen zusammen zu packen, es aber doch innerhalb weniger Minuten zu regnen beginnt? Für Starkregen sind Pop Up Standzelte nicht ausgelegt, jedoch können sie Nieselregen abhalten.
Falls das Zelt nass geworden ist, erweist es sich als sinnvoll, dieses zu Hause nochmals aufzubauen und trocknen zu lassen, damit es keine Stockflecken oder Schimmel ansetzt.
Stauraum:
Viele Pop Up Strandzelte bieten Platz für mitgebrachte Taschen oder haben sogar Seitentaschen, in denen der ein oder andere Gegenstand untergebracht werden kann. Auch für Kinderspielzeug ist das nützlich, welches Sie sonst am ganzen Strand zusammen suchen müssen, weil Ihr Kind im Schatten spielen möchte oder es ansonsten vom Wind weggeweht werden würde.

Check Also

Strandmuschel Automatik

Strandmuschel Automatik Der Name „automatische Strandmuschel“ bei dieser Art des funktionalen Sonnenschutzes, ist quasi Programm. ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *